Kunst- und Gebrauchsgegenstände des antiken
Griechenlands lernt die Projektgruppe der Sibylle
von Teck-Schule mit ihrer Lehrerin Frau Susanne Kälberer bei einem Besuch der Antikensammlung
des Museums der Tübinger Universität kennen. Griechische Sagen und mythologische
Erzählungen werden vorgelesen und viele
Fragen der Kinder rund um das Thema erörtert.
Es entsteht eine Vielzahl eigener Objekte
dazu: Unter anderem wird eine Flugmaschine
des Ikarus gebaut, Öllämpchen, Mosaike,
eine Münzsammlung und trojanische Pferde
geschaffen. Die „neuen Werke aus der Antike“
werden in Vitrinen und an Präsentationswänden in der Schule ausgestellt.

Sibylle von der Teck-Schule
Frau Susanne Kälberer
Schulstraße 7
73277 Owen