Die amerikanische Pop-Art ist der Ausgangspunkt für die DigiKids, die am Computer selbst Collagen erstellen und ihre Bildideen mit Hilfe der Programme „Photoshop“ und „Illustrator“ umsetzen. Dass der Workshop in der unterrichtsfreien Zeit stattfindet, hat keine Auswirkungen auf das große Interesse der Schülerinnen und Schüler. Diese besuchen zunächst Ausstellungen mit Werken von Vertretern der Pop-Art, beschäftigen sich mit der starken Wirkung dieser Kunstrichtung, gestalten eigene Arbeiten und stellen diese wiederum aus.

  • Elly-Heuss-Realschule
  • Herr Reinhard Köhler
  • Schillstraße 35
  • 89077 Ulm