Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 des
Eugen-Bolz-Gymnasiums Rottenburg beschäftigen sich unter Anleitung ihrer Lehrerin Frau Beylich mit traditionellen Hochdruckverfahren. Sie besuchen
dazu das Kunstmuseum Spendhaus in Reutlingen, um sich insbesondere mit der Ausdruckskraft und
der Technik des Holzschnitts vertraut zu machen.
Märchen aus verschiedenen Kulturkreisen werden
gelesen, dabei ergeben sich Einblicke in die Werte
anderer Gesellschaften. Schließlich schneiden
die Schülerinnen und Schüler zur Kernaussage
eines ausgewählten Märchens eine Linolplatte
und drucken damit Bilder zu den jeweils selbst
gesetzten Texten.

Eugen-Bolz-Gymnasium
Frau Eva Beylich
Mechthildstraße 26
72108 Rottenburg am Neckar