Die Kinder aus der ersten und zweiten Klasse der
Sprachheilschule am Hasenwald in Güstrow
erleben mit der Künstlerin Takwe Kaenders und
ihren Lehrerinnen, wie die Sprache von Ernst
Jandl in Bewegung, in eigene Texte und in Bilder
übersetzt werden kann. Daraus entsteht ein
Bilderbuch, das der schulischen Öffentlichkeit
präsentiert wird. Bei den gestalterischen
Tätigkeiten überwinden die Kinder Blockaden und
erweitern spielerisch ihren Sprachhorizont und
erwerben neue sprachliche und künstlerische
Ausdrucksmöglichkeiten.

3. GS „Schule am Hasenwald“
Frau Kerstin Randt
Hamburger Straße 17
18273 Güstrow