„Dschungel“ ist Abenteuer, dunkel, geheimnisvoll, undurchschaubar und spannend:
wilde Tiere, Urwald und unbekanntes Land – verbunden mit der Assoziation von
Chaos, Wildnis und Freiheit. Andererseits ist das Unbekannte vielleicht gar nicht so
weit weg. Schülerinnen und Schüler können es kennenlernen, indem sie den Zoo
besuchen, sie können mit Hilfe eines Skizzenbuchs ihre Beobachtungen visualisieren
und ein Herbarium für Pflanzenfundstücke anlegen. Sie werden selbst zum Teil des
„Dschungels“, indem sie ihre Fotoportraits verfremden und „zum Tier werden“.
Weiter wird der „Dschungel im Kopf“, die Farben und Formen von Fell und Gefieder,
zum Thema gemacht, Zeichnungen, Malerei, Graffitis, Collagen, „Dschungel-Kästen“
und Mobiles entstehen. Die künstlerischen Projektergebnisse werden der
Öffentlichkeit durch eine Ausstellung zugänglich gemacht.

  • Schule am Siedlerweg
  • Frau Glowka
  • Siedlerweg 30
  • 46119 Oberhausen