Auch Außerirdische haben Probleme. So gibt es auf dem Planeten Kepler-186f, der
zwar weit weg im Weltraum kreist, doch ganz ähnliche kriegerische
Auseinandersetzungen wie auf der Erde, und auch hier müssen Bewohner flüchten.
Durch die Intervention von Kindern wird der Konflikt im Stück entschärft und damit
Toleranz und Akzeptanz erfahrbar gemacht. Mit dem hochaktuellen Theaterstoff
setzen sich Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 3 bis 6 der Adolf Diesterweg
Grundschule in Falkensee auseinander und erarbeiten mit Bane Vejovic, einem
Theaterpädagogen, das Stück. Integriert werden Elemente des experimentellen
Sprechtheaters, Live-Musik mit Orffschem Instrumentarium, Gesang, Tanz und
Videoprojektionen. Die Schüler erfinden Kostüme und Requisiten, Szenen aus den
Proben werden gefilmt und diese Filme in die Theateraufführung und in eine
Ausstellung integriert. Mit großer öffentlicher Resonanz wird die Kinderoper öffentlich
aufgeführt.

Flucht von Kepler – Video

Fluch von Kepler – Video (desktop)

  • Grundschule Adolf Diesterweg
  • Herr Hartmut Friedrich
  • Adlerstraße 9
  • 14612 Falkensee