Eine Verbindung von Natur und Kunst ist das Anliegen des Projekts „Querbeet – Mit
Natur und Kunst durch das ganze Jahr“, das an der Paul-Gerhardt-Schule in
Holzwickede für Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 zusammen mit der
Kunstpädagogin Martina Schulte durchgeführt wird. Das Schulprofil beinhaltet bereits
ein naturnahes Lernkonzept, das durch künstlerische Aufgabenstellungen ergänzt
und erweitert wird. Die Natur wird sensibel wahrgenommen, Pflanzen und Tiere
werden in ihrer Umgebung studiert. Aus den entwickelten Formkenntnissen heraus
werden neue, erfundene Arten von Flora und Fauna geschaffen, so werden zum
Beispiel Tiere aus Abfallmaterialien gestaltet und es gibt immer wieder künstlerische
Eingriffe in die umgebende Landschaft. Gemütliche Quartiere für den Winterschlaf
der Tiere werden eingerichtet, im Frühling erwachen Fantasietiere und schließlich
werden mit Hilfe der Abklatschtechnik neue Schmetterlingsschönheiten entdeckt. Bei
einem Sommerfest werden die Projektergebnisse der Öffentlichkeit vorgestellt.

  • Paul-Gerhardt-Schule
  • Herr Magnus Krämer
  • Schulstraße 8
  • 59439 Holzwickede