Malen und Tanzen in gruppen- und partnerorientierten Aufgabenstellungen führen zu
sensibler Selbst- und Fremdwahrnehmung. Alternative Kommunikationswege zur
Sprache durch Klänge, durch Gestik, Mimik und Körperhaltung werden in der Klasse
6 der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum zusammen mit der Jugendkunstschule
in der Kulturinitiative Filou e.V., der Künstlerin Elsa Artmann und dem Künstler
Samuel Duvoisin erprobt und finden ihren Ausdruck mittels Malerei und Tanz. Die
Situation im Atelier bzw. während der Ferien im Schulgebäude aber außerhalb
schulischer Zwänge ermöglicht dabei die freie Artikulation der eigenen Befindlichkeit,
eine Arbeit in selbstgewähltem Tempo und mit eigenem künstlerischem Ausdruck:
„Sehen, spüren, bewegen, gestalten“.

  • Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum und
    Jugendkunstschule Kulturinitiative Filou e.V.
  • Frau Nele Zimmermann
  • Lippweg 4-6
  • 59269 Beckum