Mit dem Thema „Wendisch-deutsche Sagenwelt“ beschäftigt sich die Grundschule
Friedland sowie die Von-Houwald-Grundschule in Straupitz. Die letztere Schule liegt
in einem angestammten sorbischen Gebiet, dort sprechen Menschen noch wendisch,
eine slawische Sprache. Einige Worte sorbisch sollten die Schülerinnen und Schüler
kennen lernen. Die Beschäftigung mit den Sagen und Bräuchen des Wendlands führt
zur Gestaltung mythologischer Figuren aus der besprochenen Sagenwelt. Tücher
werden mit Hilfe der Künstlerin Regina Herrmann zu Puppen, Gesichter werden
gestaltet, Symbole den Figuren zugeordnet. Diese Figuren werden im Rahmen einer
Ausstellung auf der Burg „Friedland“ den Eltern der Schülerinnen und Schülern
gezeigt, mit Liedern und Tanz in wendischer Tracht wird eine Eröffnung gefeiert. Die
Sagen werden zum Teil zweisprachig aufgezeichnet, es wird dazu ein Lese-Hör-
Buch entstehen.

  • Grundschule Friedland
  • Frau E. Lange
  • Frau Prof. Dr. K. Meng
  • Kirschgartenweg 31
  • 15848 Friedland