Wie Wertloses wertvoll wird, erfahren die Schülerinnen und Schüler der Anna-Freud-Schule Köln im Projekt „upcycling!“. Durch die Mitwirkung der Künstlerin Ellen Muck, die ihr großes Materiallager, ihr Atelier und vor allem ihren Erfahrungsschatz zur Verfügung stellt, gibt es unendlich viele kreative Möglichkeiten, aus gebrauchten,
kaputten und alten Gegenständen ein neues ästhetisches Objekt zu schaffen, das im
Anschluss auch in der Schule ausgestellt wird. Wichtig im geplanten Projekt ist die
Förderung der Fantasie, der Feinmotorik und der Teamfähigkeit für Schülerinnen und
Schüler, die oft körperliche Handicaps haben. Wichtig ist aber auch die Wertschätzung der Personen und ihrer Arbeit durch die ästhetische Präsentation im Schulgebäude.

  • LVR-Anna-Freud-Schule
  • Frau Barbara Heller
  • Alter Militärring 96
  • 50933 Köln