Mit einem Trickfilm-Projekt möchten Schülerinnen und Schüler des Fritz-Reuter-Gymnasiums Dannenberg die Geschichte um „Das geheimnisvolle Malbuch“ erzählen. Dabei werden sie von dem Filmemacher Aike Arndt unterstützt. Da die Schule mit Videokameras, Schnittcomputern und Software ausgestattet ist, können in dem Projekt verschiedene mediale und künstlerische Ausdrucksformen erprobt werden. Zeichnung, Malerei, plastisches Arbeiten und Filmen gehen Hand in Hand, so dass eine individuelle ästhetische Entwicklung gefördert wird. Gleichzeitig werden durch die Notwendigkeit zur Arbeit im Team die sozialen Kompetenzen erweitert.

Das geheimnisvolle Malbuch

Das geheimnisvolle Malbuch- desktop

Fritz-Reuter-Gymnasium
Riemannstraße 3
29451 Dannenberg